Schoko-Nuss Granola Müsli
Backen Rezepte vegan

Schoko-Nuss Granola Müsli

Die "zuckerfreie" Alternative mit Reissirup!

Wenn man beschließt, darauf zu achten, weniger Zucker zu sich zu nehmen, braucht man ein paar kleine, leckere, schokoladige Alternativen. Daher musste ein Schoko-Müsli Ersatz ohne Zucker her.

Zutaten

175 g Kokoschips
50 g Kürbiskerne alternativ Cashewnüsse
100 g Mandeln
100 g Haselnüsse
2 EL Leinsamen alternativ Chiasamen
4 TL Reissirup
50 g Backkakao
2 EL Kakaonibs
80 g Kokosöl

Zubereitung

Den Backofen zunächst auf 120°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Mandeln und Haselnüsse grob hacken und in eine Schüssel geben. Die Kokoschips, Kürbiskerne, Leinsamen und Kakaonibs ebenfalls dazugeben. Alles gut miteinander vermengen. Da Kokosöl etwas fest ist, kurz in einem Topf etwas zum Schmelzen bringen. Nun Reissirup und Backkakao zum Kokosöl geben, gut umrühren und über die Nuss-Mischung gießen. Das Ganze auf das vorbereitete Backblech legen und 30 Minuten bei 120°C goldbraun backen. Dabei alle 10 Minuten herausnehmen und wenden. Anschließend die Mischung noch ca. 2 Stunden trocknen lassen, bevor das Müsli in Vorratsgläser abfüllt wird.

Das Schoko-Nuss Granola Müsli eignet sich prima als Topping für Porridge, Bananenbrot oder als kleine „Nascherei“.

Schoko-Nuss Granola Müsli

Wir achten beim Einkaufen auf Nachhaltigkeit. Wenn Du die Zutaten für das Rezept gerne in einem nachhaltigen Lebensmittelladen einkaufen möchtest, dann kannst Du hier nach einem „grünen“ Lebensmittelgeschäft in Deiner Umgebung suchen.

Fotos: Patrick Schürfeld/ ps-ixel.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.