Füllbar verpackungsfrei einkaufen
Deutschland Läden Unverpackt Unverpacktläden Witten Zero Waste

Füllbar – verpackungsfrei einkaufen in Witten

Gestern waren wir bei der Eröffnung der Füllbar in Witten. Ich habe mich wirklich riesig gefreut, weil ich schon seit Monaten auf die Eröffnung gewartet hatte. Endlich ein Unverpacktladen in unserer Nähe. Dank der Füllbar können wir jetzt noch mehr Müll einsparen.

Was wird verkauft?

In der Füllbar werden momentan ausschließlich Trockenartikel wie Teigwaren, Getreide, Gewürze, Nüsse und Fruchtgummis (ohne Gelatine) angeboten. Die Lebensmittel werden nach Möglichkeit aus der Region bezogen. Es wird außerdem auf Bio-Qualität geachtet. Zudem bekommst Du hier auch Bambuszahnbürsten und Zahnpastatabletten, sowie Wasch-, Spülmittel und Reiniger zum Abfüllen. Eventuell wird das Sortiment im Laufe der Zeit noch erweitert.

Wer steckt dahinter?

Die Füllbar wurde als Verein von neun jungen Studenten/innen gegründet, die selbst nachhaltig leben und gerne einen Unverpacktladen in ihrer unmittelbaren Umgebung realisieren wollten. Die Studenten/innen arbeiten alle ehrenamtlich. Keine Angst, Du musst nicht Vereinsmitglied sein, um hier einkaufen zu können.

Das Interieur

Wir sind begeistert von dem minimalistischen Interieur der Füllbar. Die Möbel und auch die Bulkbins sind von der Industriedesignstudentin Vivien Weidner (http://www.vivienweidner.de/) entworfen und umgesetzt.

Besonders hervorzuheben sind die Bulkbins. Diese sind im Gegensatz zu vielen anderen Bins aus Glas und nicht aus Plastik. Sie können leicht auseinandergebaut werden, so dass die Bins auch in einer Gastrospülmaschine mühelos gereinigt werden können. Hier präsentiert Katharina gerade die Bins:

Wie funktioniert der Einkauf in der Füllbar?

Fuellbar - unverpackt einkaufen in Witten

Zunächst einmal brauchst Du Behälter. Diese kannst Du mitbringen, in der Füllbar kaufen oder leihen. Ich mache mir zusätzlich immer noch eine Einkaufsliste, damit ich auch nur das kaufe, was wir wirklich benötigen. Im nächsten Schritt werden die Behälter abgewogen. Im Eingangsbereich wird hierfür eine Waage bereitgestellt. Das Gewicht notierst Du Dir auf einem separaten Zettel oder schreibst es direkt auf das Glas. Nun kannst Du Deine Behälter befüllen und schließlich an der Kasse abwiegen lassen. Das Leergewicht wird abgezogen, Du bezahlst also nur das, was Du auch in die Behälter gefüllt hast.

Ich habe vor Ort auch ein paar Stimmen einfangen können:

„Der Einkauf wird zum Erlebnis.“
„Gar nicht so teuer.“
„Eigentlich im Vergleich zu einem normalen Lebensmittelladen sogar günstiger.“

Die Füllbar in Witten findest Du hier:

Füllbar Witten e.V.

Steinstraße 15, 58452 Witten
Web: https://www.fuellbar-witten.de/

Selbstverständlich findest Du die Füllbar auch hier in der Übersicht.

Fotos: ps-ixel.com

sharing is caring
Pin on PinterestShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.