Gepa Vollmilchschokolade mit Fleur de Sel
nachhaltig leben Produkte

Schokolade mit Fleur de Sel von GEPA – Wichtig ohne Sojalecithin!

Heute möchten wir Dir unsere Lieblingsschokolade vorstellen. Es gibt ganz viele Gründe, warum wir diese Schokolade lieben!

Der Geschmack

Wir lieben die Geschmackskombination aus süß und salzig. Die wunderbar zarte Vollmilchschokolade ist hier mit Pyramidensalz veredelt. Wir haben schon verschiedene Salzschokoladenvariationen ausprobiert. Bei der GEPA Schokolade stimmt die Mischung einfach, wie wir finden.

Die Zutaten

Ganz besonders freut es uns, dass die Schokolade kein Sojalecithin enthält. Sojalecithin wird verwendet, um die Schokolade cremiger zu machen, Kakaobutter zu sparen und die Bearbeitungszeit zu verkürzen. Denn das Conchierverfahren kann sehr lange dauern. Durch Sojalecithin kann das Verfahren extrem verkürzt werden. GEPA gehört zu den wenigen Unternehmen, die auf Sojalecithin verzichten. Das finden wir super!

Zutaten: Rohrohrzucker, Vollmilchpulver (25%), Kakaobutter, Kakaomasse, Pyramidensalz (0,5%), Vanilleextrakt und Kakao (37%).

Fair Trade

Bei der Schokolade von GEPA handelt es sich um Fair Trade Schokolade. Die Zutaten stammen aus kontrolliert ökologischem Anbau. Das Pyramidensalz ist handgeschöpft. Die Milch wird von den Milchwerken Berchtesgadener Land bezogen. Es handelt sich um Bio Alpenmilch. Der Kakao kommt von Kleinbauern u. a. aus der Dominikanischen Republik und São Tomé.

Auf der Seite von GEPA findet man eine Musterkalkulation, wie sich der Preis zusammensetzt und welchen Anteil die Beteiligten vom Verkaufspreis bekommen: https://www.gepa.de/produkte/schokolade-snacks-honig/schokolade-kakao.html oder wer es noch etwas ausführlicher wissen möchte kann sich das PDF-Dokument anschauen: http://www.gepa.de/fileadmin/user_upload/Info/Produktinfo/Musterkalkulation/2014-09-Musterkalkulation-Schokolade-Vollmilch-Pur-37.pdf
Diese Transparenz finden wir lobenswert. Es könnten sich viele andere Unternehmen und Marken mal ein Beispiel daran nehmen.

Die Verpackung

Die Schokolade ist nicht in Aluminium verpackt. Das ist uns ganz wichtig!

„Der Innenwickel ist biologisch abbaubar und kompostierbar. Die Folie besteht zu 90 % aus nachwachsenden Rohstoffen. 90 % der Folie verrottet wohl nach spätestens 90 Tagen. Allerdings muss die Folie trotzdem in der Gelben Tonne oder im Restmüll entsorgt werden und darf nicht in die Biotonne, da Abfallbetriebe den Biokunststoff von herkömmlichen Kunststoffen nicht trennen können!“ (Quelle: GEPA)

Gepa Vollmilchschokolade mit Fleur de Sel

Vollmilchschokolade mit Fleur de Sel von GEPA bekommst Du hier:

Die Schokolade gibt es in vielen Biomärkten u. a. bei denn’s aber auch in normalen Supermärkten. Oder aber bei GEPA direkt: http://www.gepa-shop.de/essen-und-geniessen/schokolade-confiserie/tafel-schokolade/grand-chocolat/bio-schokolade-fleur-de-sel.html

11iEs Fazit

Wir finden, dass Unternehmen und Marken, die gute und faire Produkte verkaufen, unterstützt werden sollten und solche, denen es nur um Umsatz geht und denen die Gesundheit der Verbraucher egal ist oder aber die Situation ihrer Handelspartner, links liegen gelassen werden sollten. GEPA gehört für uns zu den Unternehmen, die wir gerne durch unseren Einkauf unterstützen.

Fotos: ps-ixel.com

sharing is caring
Pin on PinterestShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someonePrint this page
  1. Oh klingt lecker, ausser Fleur de Sel, es tut mir Leid aber die Kombi von süss und salzig mag ich nicht ^^

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    • Liebe Priscilla,
      das ist wirklich Geschmackssache. Ich mag die Kombi auch nicht in jeder Schokolade. Aber bei Gepa stimmt einfach die Mischung zwischen der Vollmilchschokolade und dem Fleur de Sel. Gepa hat aber auch noch andere leckere Sorten. 😉 Für mich persönlich ist es wichtig, dass in der Schokolade kein Sojalecithin enthalten ist und die Schokolade idealerweise nicht in Alu eingepackt ist.
      LG
      11iE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.